Sie sind hier: Straßenverkehrszentrale BW > Verkehrsbeeinflussungsanlagen > Streckenbeeinflussung > SBA A81 Leonberg - Mundelsheim

Streckenbeeinflussungsanlage A81 Leonberg bis Mundelsheim

Karte: Anlagenbereich der SBA A81 Leonberg - MundelsheimDie Streckenbeeinflussungsanlage (SBA) im Streckenabschnitt von Leonberg bis nach Mundelsheim wurde ab dem Frühjahr 2012 auf einer Länge von ca. 26 km je Fahrtrichtung errichtet und am 24.03.2014 in Betrieb genommen. Zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Stuttgart-Zuffenhausen ist zusätzlich eine temporäre Seitenstreifenfreigabe geplant.

Anlagenkomponenten

Die SBA wird aus 33 Anzeigequerschnitten mit Wechselverkehrszeichen in LED-Technik, 33 Messstellen (Kombinationsdetektoren mit Radar-, Ultraschall- und Passivinfrarotmessverfahren an den Verkehrszeichenbrücken) und 7 Umfelddatenmessstationen zur Detektierung des Fahrbahnzustandes, des Niederschlags und der Sichtweiten bestehen. 4 Energieeinspeisepunkte versorgen die SBA. Insgesamt sind 50 Streckenstationen notwendig. Zur Verkehrsbeobachtung werden 6 Videokameras eingesetzt.